Startseite


Login






Schule Gontenschwil







News


10.08.2020
Erster Schultag


03.07.2020
Abschied der 6. Klässler und 6. Klässlerinnen


02.06.2020
Informationen zum Coronavirus


News-Archiv

Unsere nächsten 3 Termine

24.09.2020
Schulfotograf
26.09.2020
Herbstferien
20.10.2020
Schwimmunterricht 2. Klassen, 8mal jeweils dienstags, Informationen folgen


Projekttage mit dem Motto "Gemeinschaft stärken"



In der Auffahrtswoche widmeten sich Kindergarten und Primarschule dem Motto «Gemeinschaft stärken». Nach dieser langen Zeit zu Hause mit vielen Unsicherheiten für die Kinder und wenig sozialem Kontakt war es wichtig, dass der Gemeinschaftssinn geübt und erlebt wird. In diesen Tagen wurde viel gespielt und die gemeinsame Zeit genossen. Endlich erfüllte Kinderlachen wieder die Schulhäuser.



Bleibende Erinnerungen
Damit von der Coronazeit auch positive Erinnerungen bleiben, schmückte die Schule den schönen Feldahorn vor dem Primarschulhaus. (siehe News vom 18. Mai)

Im Kindergarten bemalten die Kinder zwei grosse Leintücher. Sie überlegten sich, wohin sie das Coronavirus schicken möchten. Auf den Mond, ins Weltall, im Feuer verbrennen, in den Vulkan werfen, mit dem Auto abtransportieren oder vergraben. Ideen haben die Kinder – wenn es nur so einfach wäre!



Abschied von den Oberstufenklassen
Eine Erinnerung anderer Art stellten die Klassen 12a und 12b her. Die Kinder bemalten grosse Steine mit bunten Farben und beschrifteten jeden mit einem Namen. Alle jetzigen Oberstufenschülerinnen und -schüler und ihre Lehrpersonen sind so verewigt. Die Steine bilden einen Kranz um das Kleintierhotel, welches in einer anderen Projektwoche entstanden ist.



Wir lassen uns nicht unterkriegen!
Am Mittwoch vor Auffahrt waren alle Kunstwerke fertig und an ihrem Platz. Die Kinder freuten sich und waren stolz auf ihre gemeinsame Leistung. Wie gross war das Entsetzen, als am Samstagmorgen festgestellt wurde, dass die Luftmaschenketten mit einer Schere oder einem Messer durchtrennt wurden. Im Kindergarten wurde zusätzlich das aufgehängte
Leintuch zerrissen.Wer tut so etwas? Welchen Frust müssen diese Menschen haben, dass sie eine Arbeit von Kindern zerstören?
Aber wir lassen uns nicht unterkriegen! Am Montag wurden alle zerschnittenen Stücke wieder zusammengeknüpft und zusätzliche neue Ketten hergestellt. Welch Freude am Mittwoch, als alles wieder aufgehängt war. Nun darf gehofft werden, dass der Frust bei der ersten Aktion abgeregt werden konnte und der «Coronabaum» den Schulhausplatz noch lange schmücken wird.






Schulen Gontenschwil
Rosengartenstrasse 554
5728 Gontenschwil


Primarschule
Schulleitung: 062 773 23 55 | E-Mail

Lehrerzimmer: 062 773 30 11





© Copyright 2018 Schule Gontenschwil   |   Impressum